EINHUNDERTVIER

Mittwoch, 21. August 2024
DOKU | PUBLIKUMSPREIS
Filmbeginn: 17:00 Uhr
ORIGINALFASSUNG MIT DEUTSCHEN UNTERTITELN
Eintritt: 12,- EUR
Kino

Kartenvorverkauf

 

 

EINHUNDERTVIER

DEUTSCHLAND 2023
93 MIN · AB 12
REGIE & BUCH Jonathan Schörnig
MITWIRKENDE Crew des Rettungsschiffs ›Eleonore‹

Jedes Jahr fordert die gefährlichste Fluchtroute der Welt Tausende von Menschenleben. Allein in der ersten Hälfte des Jahres 2023 starben fast 2000 Menschen im Mittelmeer. Die Echtzeitdokumentation über die Seenotrettung des deutschen Hilfsschiffes ›Eleonore‹ am 26. August 2019 auf dem Mittelmeer zeigt die dramatische Bergung von 104 Menschen von einem sinkenden Schlauchboot. Die Aktion wird im Splitscreen mit mehreren parallelen Kameras begleitet.

Die beeindruckende Doku verdeutlicht, dass es neben Mut einer kühlen Planung und Logistik bedarf, um Menschen vor dem Ertrinken zu retten.

JONATHAN SCHÖRNIG wurde 1991 in Leipzig geboren. Nach seinem Abitur 2011 begann er durch mehrere Assistenzen und Praktika im Fernseh- und Filmbereich Regieerfahrungen zu sammeln. Seit 2021 studiert Jonathan Schörnig an der Bauhaus-Universität in Weimar. Mit EINHUNDERTVIER gewann er u.a. die GOLDENE TAUBE beim 66. Internationalen Leipziger DokFestival sowie den ›ver.di-Preis für Solidarität, Menschlichkeit und Fairness‹.